Recycling Messer

Wie aus alten Fuchschwänzen neue Messer werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alter Sägestahl ist meist sehr hochwertig und eignet sich hervoragend zur Herstellung von Schneidwerkzeugen. Verschiedene Grundformen für Klinge mit Griff lassen sich aus gebrauchten Fuchsschwänzen ausschneiden oder auslasern und durch erneutes kontrolliertes Erhitzen und Abschrecken wieder härten. Die Holzgriffe werden beidseitig neben dem Blech aufgedoppelt, in Form geschliffen und mit Kupfernieten fixiert.

Die Messer eignen sich hervorragend zum Käse schneiden, Kräuter hacken oder Gemüse schälen. Die dünne aber zähe Klinge ist hart und scharf aber hat trotzdem eine hohe Elastizität, so dass sie nicht bricht. Aus den Prototypen soll eine kleine Produktserie entstehen.

Advertisements